Seepark

 
Traditionen leben
16.01.2019

Familienfeier im Seepark erhalten

Unterstützung der Stadt weiter gefordert

Traditionen sollten gelebt werden. So ist es in der größten Stadt des Kreises zur Tradition
geworden, am 1. Mai eine Kundgebung durchzuführen. Daran schloss sich bis heute ein Familien-
fest an, dass als städtische Veranstaltung in der Vergangenheit Sponsoren fand, die das Fest
unterstützten. Dies bricht nach und nach weg, aber die Familien kommen dennoch mit ihren
Kindern. Somit ist es zur Tradition geworden, sich nach der Kundgebung zu treffen und zu
feiern. Deshalb fordert die SPD, diese Tradition als städtische Veranstaltung fortzuführen
und dafür ein jährliches Fixum von 5000 Euro in den Kultur-Haushalt einzustellen.

Diesen Antrag wird der SPD-AK Kultur stellen, um Bewährtes weiterzuführen und eventuell neue
Akzente zu setzen, um im Seepark mehr Kulturelles erlebbar zu machen.

Uwe Walter
 
 

Drucken Versenden